[Previous] [ToC] [Next][Home]

KAPITEL 5


Wie man die drei Zeitlinien in Daniel 12 koordiniert

Wenn Ihnen drei Borde gegeben werden, 1335 cm (im englischen Original: inches, Anm. d. Übers.) lang, 1290 cm lang und 1260 cm lang und es verboten ist, sie auf irgendeine Weise zu kürzen (Verfolgungen, nicht Zeitlinien werden gekürzt), aber gesagt wird, etwas nützliches ans ihnen zu machen, was würden Sie tun, and wie würden Sie es tun? Dies ist, wie einige über die Zeitlinien in Daniel 12 fühlen. Wie können diese drei Zeitlinien koordiniert werden, so daß sic für das Volk Gottes bedeutsam und nützlich werden?

Kapitel 1 dieses Studiums stellt zehn Beweise dar, daß die drei Zeitlinien in Daniel 12 in Zukunft erfüllt werden und für die letzte Generation sind.

Kapitel 2 präsentiert biblische Präzedenzfälle, die offenbaren, daß biblische Zeitlinien beginnen und enden mit:

1. Erfüllungen von Prophetien der Heiligen Schrift,

2. "Sprechen" oder "Stimmen", die sind

3. Gesetzgebendes und gerichtliches Handeln durch Regierungsautoritäten auf der Erde oder im Himmel.

Kaptiel 1-4 haben die Werkzeuge bereitgestellt, die für eine korrekte Montage der drei Zeitlinien in Daniel 12 benötigt werden. Zusammengefaßt werden diese Werkzeuge wie folgt aufgelistet:

DER "WERKZEUGKASTEN"

1.     Definitionen gemäß der original hebräischen Bedeutung.

2.     Definitionen gemäß biblischer Querverweise.

3.     Definitionen gemäß inspirierter Aussagen des Propheten Ellen G. White.

4.     Biblische hermeneutische Prinzipien angewandt.

5.     Biblische Präzedenzfälle an die Arbeit gelassen.

6.     Illustrative Diagramme, die die Struktur der vorwärts fortschreitenden Bewegung des Buchs Daniel herausarbeiten.

7.     Illustrative Diagramme, die den Schwerpunkt der Zeitlinien offenbaren.

DER "BESEN"

Ihr Arbeitsplatz für die Montage ist nun geräumt und sauber von dem Schutt:

1. Jesuitischer Techniken, die die buchstäbliche und symbolische Sprache vertauschen, und den "Endzeit Präterismus" produzieren, der die Daniel 12 Zeitlinien in das Mittelalter versetzt.

2. Von Anwendungen, die auf fehlerhaften Daten des 1843 Diagramms und auf den daraus folgenden falschen Schlußfolgerungen aufgebaut sind.

3. Spekulativer Theologie, die "Finsternis und Verwirrung" bezüglich des "täglichen" erzeugt.

4. Des Mißbrauchs inspirierter Kommentare von Ellen G. White.

5. Mathematischer Manipulationen und subjektiver Annahmen.

6. Der falschen Information, das Daniel nur vier Weltreiche darstellt. 

7. Der Ideen, daß Prophetie fur Laien zu kompliziert und ein exklusives Recht der Gelehrten sei!

Wo Sie nun die Werkzeuge gesammelt und einen gereinigten Arbeitsplatz haben, können Sie die Zeitlinien in Daniel 12 montieren und koordinieren.

Die drei Zeitlinien sagen, daß:

1. Es 1260 buchstäbliche Tage einer Verfolgung von Gottes "heiligem Volk" geben wird.

2. Es 1290 buchstäbliche Tage einer Regierung des "verwüstenden Greuels" geben wird, die die päpstliche Vorherrschaft Nr.2 über die ganze Welt sein wird.

3. Es 1335 buchstäbliche Tage eines "Wartens" des Volkes Gottes geben wird, bis sie durch die "Stimme Gottes" von Universellen Todes Erlaß befreit werden.

Wie man die Anfänge der drei Zeitlinien in Daniel 12 positioneirt

Es ist am leichtesten, die drei Zeitlinien so zu Koordinieren, daß man mit der längsten Zeitlinie anfängt, weil das Ereignis, das die 1335 buchstäblichen Tage beginnt, das erste Ereignis ist, das in der letzten Krise geschieht. Die 1335 Zeitlinie beginnt mil einer Erfüllung von Off. 13,11.

"Und ich sah ein anderes Tier aus der Erde aufsteigen: und es hatte zwei Hörner gleich einem Lamm [die Vereinigten Staaten mil ihren lammähnlichen demokratischen Freiheiten für alle], und es redete [verabschiedete ein Nationales Sonntagsgesetz, begleitet von Strafen und religiöser Verfolgung] wie ein Drache." Off. 13,11.

Ein Nationales Sonntagsgesetz in den Vereinigten Staaten von Amerika ist wichtig für das Volk Gottes und ist ein Signal oder ein Zeichen für das Volk Gottes, weil es eine Kette von Ereignissen in der letzten Krise wie folgt beginnt: :

Das Nationale Sonntagsgesetz setzt eikne Kette von Ereignissen in Gang

1. Es ist die Bildung des "Bildes des Tieres" in Off.13,12-16.

2. Es beginnt den Sabbat-Sonntag Kampf, das die letzte oder 	"große Prüfung" ist.

3. Es bringt die Menschheit zut Entscheidung, das "Siegel Gottes" oder das "Malzeichen des Tieres" zu empfangen.

4. Es bringt die Lebenden (nicht die Toten) in die Prüfung und in das Gericht der Lebenden.

5. Es wird die dritte Engelsbotschaft verstärken.

6. Es wird den Beginn des "lauten Rufs" einleiten.

7. Es ist das erste Signal, daß das Volk Gottes in die letzte Krise eingetreten lit

Das Nationale Sonntagsgesetz in den USA ist auch deswegen wichtig, weil es ein Signal für das Volk Gottes ist, die großen Städte zu verlassen.

"Wie fur die Christen Judäas die Belagerung Jerusalems durch die römischen Heere das Signal zur Flucht war, so wird es für uns eine Warnung sein, wenn die USA sich die Macht anmaßen, die Feier des päpstlichen Sonntags gesetzlich zu erzwingen. Dann wird es Zeit sein, die großen Städte zu verlassen und sich auch zum Verlassen der kleineren Städte bereitzuhalten, um in der Zurückgezogenheit und Abgeschiedenheit der Berge ein Heim zu suchen." Schatzkammer der Zeugnisse Band 2 Seite 147.

Das Nationale Sonntagsgesetz in den USA ist auch eine Warning vor den nahe bevorstehenden schrecklichen Schwierigkeiten.

"Es ist eine Zeit nationalen Abfalls [Verabschiedung eines Nationalen Sonntaggesetzes], wenn die Regierenden des Landes sich nach Satans Politik richten und sich auf die Seite des Mannes der Sünde [des Papsttums] stellen. Dann ist es soweit, daß das Maß der Schuld voll ist. Der nationale Abfall [das Nationale Sonntagsgesetz] ist das Signal für den NATIONALEN-RUIN." II Selected Messages 373.

Es gibt keine entsprechenden Worte und keinen Weg, den Terror und das Chaos eines "nationalen Ruins" zu beschreiben. Importe könnten aufhören, und die gesamte Welt, die jetzt auf Basis der harten Währung des amerikanischen Dollars operiert, würde in Gefahr und Verwirrung gestürzt werden. Die großen Städte der Vereinigten Staaten würden mit verzweifelten Menschen verstofpt sein, die unfähig wären, leere Warenregale in den Lebensmittelgeschäften zu bewältigen, unfähig zu fliehen. Hunger und Terror würde den undisziplinierten Pöbel zur Gewalt treiben, so daß das Kriegstrescht einsetzen würde. Das Bundesamt für die Verwaltung von Notfällen (Federal Emergency Management Agency), das schon voll am Platze ist, würde alles unter Kontrolle bringen.

Ein liebender Gott, der die Christen warnte, vor der Zerstörung 70 n.C. aus Jerusalem zu fliehen, hat auch der letzten Generation eine Warnung bereitgestellt. Es ist das nationale Sonntagsgesetz in den USA, das das Signal sein wird, die großen Städte zu verlassen. Dann können sie 1335 buchstäbliche Tage zählen, bis sie letzlich von dem Universellen Todes Erlaß in Off. 13,15 befreit werden, und befreit durch die Stimme Gottes in Off. 16,17.

(Die Stimme Gottes ist nicht das gleiche Ereignis wie das zweite Kommen Christi.)

Die 1335 buchstäblichen Tage des WARTENS enden bei der "Stimme Gottes".

Die Zeitlinie in Dan.12,12 sagt: "Glücklich, wer ausharrt." (oder: "Gesegnet ist der, der wartet.") Dies wird mit "das 1335 Tage Warten" bezeichnet. Die ganze "Zeit der Schwierigkeiten" oder "Trübsal" oder "letzte Krise" wird das Volk Gottes durchwarten und die Tage zählen bis zu seiner Befreiung von dem Universellen Todes Erlaß bei der Stimme Gottes, die beim Beginn der siebten Plage auftritt. Off. 16,17. Die 1335 Tage können wie folgt illustriert werden:

Graphics (p.92-8)

Der Beginn der 1260 und 1290 buchstäblichen Tage Zeitlinien

Sobald die Vereinigten Staaten und die gesamte Welt in einen finanziellen Zusammenbruch und Chaos gestürzt sind. werden sich die Menschenmassen nach einem umsehen, der sie rettet und auffängt und den Wohlstand wiederherstellt. Es gibt nur eine Person, die das Format hat, diese Position einzunehmen. Es ist der Papst von Rom, der die Achtung aller Regierungen gebietet und schon geltend gemacht hat, daß Jerusalem ein Platz der Anbetung für alle Nationen sein soll..

Im fünften Jahrhundert, als die Stämme der Barbaren Rom plünderten und Chaos und Unheil schufen, hielten sich die Menschen wegen Frieden und Sicherheit an den Papst. Justinian, der Kaiser von Rom, legte mit einem Erlaßbrief das Zepter der Macht in die Hände des Papstes von Rom. Dies errichtete die päpstliche Vorherrschaft Nr. 1 538-1798 n.C. In der Zukunft, in der Zeit des nationalen Ruins wird wieder das Zepter der Macht, des Sitzes und der Autorität von den Nationen beiseite und in die Hände des Papstes gelegt werden, so daß die päpstliche Vorherrschaft Nr.2 eingesetzt wird. In Wirklichkeit "... gab ihm der Drache seine Macht und seinen Sitz und große Autorität." Off. 13,2.

Sobald der Papst sein neues Amt als Haupt der Neuen Weltregierung übernimmt, wird es eine gesetzgebende Handlung geben, die ihm gesetzmäßige Macht, Sitz und Autorität. verleiht. (Das Zeichen oder Malzeichen seiner Autorität wird ein Universelles Sonntags-Gesetz sein), und zu dieser Zeit wird die Prophezeiung in Off. 13,5 erfüllt.

"Und es wurde ihm [dem Papst, unterstützt von allen Nationen] ein Mund gegeben, der ... redete - [Verabschiedung eines Universellen Sonntags- Gesetzes oder Erlasses]. Off. 13,5

Das Universelle (weltweite) Sonntags-Gesetz oder Erlaß (USG) wird das Zeichen bzw. das "Malzeichen de Tieres" in Off.13,16-18 einführen. Diese Erfüllung der Prophetie bzw. dieser ErIaß einer "sprechenden Stimme" wird die 1290 buchstäbliche Tage Zeitlinie in Dan. 12,11 beginnen und die Regierung der päpstlichen Vorherrschaft Nr.2 beschreiben. Das USG wird auch das Papsttum befähigen, seine Macht, seinen Sitz und seine Autorität zu gebrauchen, die Halter des siebenten-Tags-Sabbats zu verfolgen und so die 1260 buchstäbliche Tage Zeitlinie in Dan. 12,7 beginnen.

Die 1260 und 1290 Tage Zeitlinien beginnen zur gleichen Zeit. Die Verfolgung kann solange nicht beginnen, bis der Verfolger die Macht, den Sitz und die Autorität hat, zu verfolgen!

DIE 1260 UND 1290 

TAGE ZEITLINIEN IN DAN.12 

BEGINNEN BEIDE ZUR GLEICHEN ZEIT

Das Jahr 538 n.C. z.B. markiert den Beginn der päpstlichen Vorherrschaft Nr. 1. des Verfolgers in Dan. 7,25. Zur gleichen Zeit "floh die Frau in die Wüste" [wegen der Verfolgung in Off. 12,6]. Sowohl die Verfolgung des Volkes Gottes als auch die Regierungszeit des Verfolgers begannen an genau dem gleichen Datum 538 n.C. Die Verfolgung kann solange nicht beginnen, bis dem Verfolger die Macht zu regieren gegeben wird. Folgt man diesem gleichen Muster, werden die 1260 buchstäblichen Tage der Verfolgung in Dan. 12,7 in Zukunft zu genau der gleichen Zeit beginnen, zu der die 1290 buchstäblichen Tage der Regierung des Verfolgers bzw. der päpstlichen Vorherrschaft Nr.2 beginnen, was unten illustriert wird:

Graphics (p.93-6)

Sowohl die 1260 als such die 1290 buchstäbliche Tage Zeitlinien in Dan. 12,7 und 11 beginnen mit der gleichen gesetzgebenden oder "redenden" Aktion, die in der bald erfüllten Prophezeiung in Off.13,4.5.7 offenbart ist.

"Und sie beteten den Drachen [Satan] an, weil er dem Tier [päpstliche Vorherrschaft Nr.2] die Macht gab; ... Und es wurde ihm ein Mund gegeben, der ... redete [Verabschiedung eines Universellen Sonntags-Gesetzes (USG); und es wurde ihm Macht [Sitz und Autoritât - das "tägliche" bzw. Souveränität, die von allen Nationen "weggenomrnen" wurde] gegeben, zweiundvierzig [buchstäbliche] Monate zu wirken [ 1260 buchstäbliche Tage lang zu verfolgen] ... Und es wurde ihm gegeben, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden; und es wurde ihm Macht gegeben über jeden Stamm und jedes Volk und jede Sprache und jede Nation. Off. 13,4.5.7. ... Und alle, die auf der Erde wohnen, werden ihn anbeten, jeder, dessen Name nicht geschrieben ist im Buch des Lebens des geschlachteten Lammes von Grundlegung der Welt an." Off.13,8

Furchtbar ist das Ende, dem die Welt entgegeneilt. Die im Kampf gegen die Gebote Gottes verbundenen Mächte der Erde werden verfügen [verabschieden ein universelles Sonntags-Gesetz, das die 1260 und 1290 Tage Zeitlinien in Dan. 12,7 und 11 beginnt], daß "die Kleinen und GroBen, die Reichen und Armen, die Freien und Knechte" (Off. 13,16) sich durch die Feier des falschen Sabbats [des Sonntags] nach den Gebräuchen der Kirche richten müssen.

Der Große Kampf Seite 605.

Ein Nationales Sonntags-Gesetz in den Vereinigten Staaten von Amerika wird die 1335 buchstäbliche Tage Zeitlinie in Dan. 12,12 beginnen. Dies ist das Signal dafür, die großen Städte zu verlassen, und dafür, daß sich ein "nationaler Ruin" ereignet. Unter weltweitem finanziellem Chaos werden sich dann die Nationen, die sich zusammen vereinigen und ihre Souveränität beiseite gelegt haben, mit dem Papsttum vereinigen und es unterstützen, um ein weltweites Universelles Sonntags-Gesetz zu verabschieden, das das "Malzeichen" seiner Macht, seines Sitzes und seiner Autorität sein wird, so daß niemand in der Lage sein wird, zu kaufen oder zu verkaufen ohne den Namen des "Tieres" oder sein "Malzeichens" oder die Zahl seines Namens. Off. 13,17. Dieses Universelles Sonntags-Gesetz wird sowohl die 1260 als auch die 1290 buchstäbliche Tage Zeitlinien in Daniel 12,7 und 11 einleiten, wie auf der vorigen Seite illustriert wird.

Wie man die Anfänge 

der drei Zeitlinien in Daniel 12 positioniert

Graphics (p.94-4)

Das gibt es jene, die annehmen, daß die Zahlen der Zeitlinien einfach voneinander abgezogen werden müßten. Das ist bloß eine Manipulation von Zahlen und anfällig für viele Irrtümer bezüglich der Schlußfolgerungen. Es führt weder zu einer gültigen prophetischen Auslegung, noch folgt es korrekten hermeneutischen Prinzipien, die die biblischen Regeln sind, die den Ausleger der Prophetie führen und beschützen, der Bibel zu erlauben, ihr eigener Ausleger zu sein.

Um bezüglich dieser Zeitlinien zur Wahrheit zu gelangen, ist es unbedingt erforderlich, daß der Ausleger der Bibel folgendes berücksichtigt:

1. Ereignisse, die Zeitlinien beginnen und enden, wie sie sich 

2. In den prophetischen Texten der Offenbarung erfüllen, bezüglich 

3. "Redender Stimmen", die 

4. Gesetzgebendes oder gerichtliches Handeln von Regierungen darstellen.

Anstelle sich den Zahlen auf manipulativ mutmaßende Weise und mit spekulativen Annahmen zu nähern, ist es notwendig, sich die Zeitlinien im Buch Daniel so anzuschauen, welche Ereignisse im Buch der Offenbarung vorhergesagt sind, die von gesetzgebenden Erlassen oder gerichtlichem Handeln sprechen. Diese Daten müssen mit den inspirierten Aussagen des Propheten Ellen G. White übereinstimmen, deren Visionen sich auf die außerordentlichen Ereignisse konzentrierten, die in den Zeitlinien in den Blick gerückt werden und mit vielen Einzelheiten beschrieben wurden. Es ist unumgänglich, daß die Zeitlinien in Daniel durch Texte im Buch der Offenbarung interpretiert werden, weil diese zwei Bücher eine zusammenhängende Einheit von Prophetie sind.

"Die Bücher Daniel und Offenbarung sind eins. Das eine ist eine Prophezeiung, das andere ist eine Offenbarung; das eine ein versiegeltes Buch, das andere ein geöffnetes Buch. MS. 59, 1900 MR. 1409.

Wie man die Enden 

der drei Zeitlinien in Daniel 12 positioniert

Die Zeitlinien enden auch mit einem gesetzgebenden oder gerichtlichen Handeln. Die 1260 buchstäbliche Tage Zeitlinie beschreibt eine "Zerschlagung der Kraft des heiligen Volkes". Dies ist eine Periode der Verfolgung. Sie dauert 1260 buchstäbliche Tage bis sie den äußersten Akt der Verfolgung erreicht, der ein Universeller Todes ErlaB ist wie in Off. 13,15 beschrieben. Dies ist Satan's Versuch, die Erde in einern Akt völlig von dem ganzen Volk Gottes zu befreien.

"... so daß das Bild des Tieres sogar "redete" [ein Gesetz machte] und bewirkte [erzwang], daß alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten." Off. 13,15.

Die 1260 buchstäbliche Tage Zeitlinie in Daniel 12 wird durch Offenbarung 13 interpretiert. Sie beginnt mit einern Universellen Sonntags-Gesetz (USG) und endet mit einern Universellen Todes ErlaB (UTE), wie unten illustriert wird:

Graphics (p.95-9)

"Da der Sabbat in der ganzen Christenheit besonders umkämpft ist und Staat und Kirche sich vereinigt haben, die Beachtung des Sonntags zu erzwingen, wird die hartnäckige Weigerung einer kleinen Minderheit, der volkstümlichen Forderung nachzukommen, sie zurn Ziel allgemeinen Fluches machen.... und schließlich wird wider alle, die den Sabbat des vierten Gebots heiligen, ein ErlaB ergehen, ... und man dem Volke die Freiheit gibt, sie nach einer gewissen Zeit umzubringen. Der Katholizismus in der Alten und der abgefallene Protestantismus in der Neuen Welt werden in ähnlicher Weise gegen solche handeln, die alle göttlichen Gebote ehren." Der Große Kampf Seiten 616.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, daß ein ErlaB gewöhnlich nicht am gleichen Tag wirksam wird, wenn das Gesetz verabschiedet wird. Es gibt eine Zeitspanne, in der ermöglicht wird, urn für die Berichterstattung durch die Medien zu sorgen, Menschen zu benachrichtigen und eine Stellungnahme und Gelegenheit zu geben, sich bereit zu machen, die ernannten Gesetze durchzuführen.

Daher wird ein ErlaB bei einem "effektiven Datum" wirksam. Diese Tatsache wird im Buch Der Große Kampf wie folgt kommentiert:

"...ein allgemeines Gebot die Zeit bestimmt [das effektive Datum bestimmt] hat, da diejenigen, die Gottes Gebote halten, umgebracht werden sollen" Der Große Kampf Seite 631. 1.

... und schließlich wird wider alle, die den Sabbat des vierten Gebots heiligen, ein ErlaB ergehen,... und man dem Volke die Freiheit gibt, sie nach einer gewissen Zeit umzubringen.

Der Große Kampf Seiten 616.

Wie lang ist jene "bestimmte Zeit" zwischen dem gesetzgebenden Datum und dem effektiven Datum? Die Zeitlinien sind in Daniel zu finden, aber die Interpretation befindet sich in der Offenbarung. Jene "bestimmte Zeit" wird im Buch der Offenbarung festgesetzt und ist eindeutig wie folgt:

"Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, sind zehn Könige, die noch kein Königreich empfangen haben, aber mit dem Tier eine Stunde Macht wie Könige empfangen. Diese haben einen Sinn und geben ihre Kraft und Macht dem Tier. " Off. 17,12.13

Off.17,12.13 ist in symbolischer Sprache geschrieben. Das "Tier" und die "zehn Hörner" sind Symbolismus, die das Papsttum und die Herrscher der Nationen darstellen. In diesem symbolischen Textzusammenhang ist darum das Zeitelement von "einer Stunde" auch symbolische Zeit. Symbolische Zeit wird durch das Jahr-Tag-Prinzip interpretiert, in dem ein symbolischer "Tag" ein buchstäbliches Jahr repräsentiert. Während es wahr ist, daß die "prophetische Zeit[linie]" 1844 endete, gibt es keine inspirierte Aussage, die darauf hinweist, daß das Werkzeug des Jahr-Tag-Prinzips zu dieser Zeit zerstört wurde!

Wie man die "eine Stunde" symbolischer Zeit zählt

Wenn ein symbolischer Tag ein buchstäbliches Jahr darstellt, was stellt dann eine symbolische "Stunde" in buchstäblicher Zeit dar? In einem buchstäblichen Tag gibt es 24 buchstäbliche Stunden. Gemäß des Jahr-Tag-Prinzips ist ein biblisches Jahr (von 360 buchstäblichen Tagen), wenn es in 24 gleiche Teile dividiert wird, genau gleich 15 buchstäblichen Tagen. (360 geteilt durch 24 = 15.) Darum stellt die eine symbolische "Stunde" in Off.17,12 15 buchstäbliche Tage dar.

Von der Zeit an, wenn der Universelle Todes ErlaB verabschiedet wird, sind es 15 buchstäbliche Tage bis zum effektiven Datum. Diese Zeit von 15 Tagen ist die, während der die "zehn Könige" ("... Könige des ganzen Erdkreises, sie zu versammeln zu dem Krieg..." Off. 16,14).

Off.17,12 erklärt weiter, daß sie "mit dem Tier" sind. Sie verabschieden den Universellen Todes ErlaB und regieren 15 Tage zusammen und triumphieren, daß sie endlich ihr gewünschtes Ziel erreicht haben und nur auf das effektive Datum warten. Sie sind mit ihrer gesetzgebenden Aktion zufrieden. Sie sind alle "eines Sinnes". Sie haben sich zusammengeschlossen in der Bereitschaft der sechsten Plage, die die sammelnde Aktion für den "Kampf bei Harmagedon" und die gesetzgebende Aktion der Gottlosen darstellt, die versuchen, das ganze Volk Gottes von der Erde weg auszulöschen. Harmagedon ist keine Schlacht, die mit Kriegswaffen gekämpft wird, sondern die große Konfrontation der Gottlosen gegen Gottes Volk. Sie sind alle in Übereinstimmung, daß solch eine Gesetz aus folgenden Gründen erlassen werden sollte:

"Es wird hervorgehoben werden, daß die wenigen, die sich einer Verordnung der Kirche und den Verfügungen des Staates widersetzen, nicht geduldet werden sollten; daß es besser sei, diese leiden zu lassen, als daß ganze Nationen in Verwirrung und Gesetzlosigkeit gestürzt würden. Die gleiche Behauptung wurde vor mehr als 1800 Jahren von den Obersten des Volkes Israel gegen Christus aufgestellt. Der verschlagene Kaiphas sagte: "Es ist uns besser, ein Mensch sterbe für das Volk, denn daß das ganze Volk verderbe." Joh. 11,50. Diese Beweisführung wird als entscheidend angesehen werden, und schließlich wird wider alle, die den Sabbat des vierten Gebots heiligen, ein ErlaB ergehen, worin sie als der härtesten Strafen würdig hingestellt werden und man dem Volke die Freiheit gibt, sie nach einer gewissen Zeit umzubringen."

Der Große Kampf Seite 616.

Diese Könige der ganzen Welt stimmen nicht nur dem Universellen Todes ErlaB zu, sondern "geben auch ihre Macht und Stärke dem Tier [dem Papsttum]," (Off. 17,13), so daß ihr Militär und ihre Polizei an diesem "effektiven Datum" genutzt werden kann. Wird Satan schließlich die Erde von Gottes Volk befreien, so daß er diesen Planeten mit einmütiger Zustimmung als sein Eigentum beanspruchen kann? Verabschiedete Erlasse oder Gesetze werden urn Mitternacht wirksam. Wird Gottes Volk umkommen oder wird Gott einschreiten?

"Es ist mitten in der Nacht, da Gott seine Macht zur Befreiung seines Volkes offenbart.. Mitten an dem aufgerührten Himmel ist eine Stelle von unbeschreiblicher Herrlichkeit, von wo aus "DIE STIMME GOTTES" dem gewaltigen Rauschen vieler Wasser gleich ertönt und spricht: Es ist geschehen!" Off. 16,17.

Der Große Kampf Seite 636.

Die 1260 Tage Zeitlinie in Dan. 12,7 und die zusätzlichen 15 Tage, die mit der Stimme Gottes der Befreiung enden, können wie folgt skizziert werden:

Graphics (p.97-2)

Es ist möglich, die 1260 Tage Zeitlinie mit der 1335 Tage Zeitlinie zu koordinieren, weil auch die 1335 Tage mit dem gleichen Ereignis enden - der Stimme Gottes der Befreiung. Welchen Beweis gibt es, daß die 1335 Tage Zeitlinie mit der Stimme Gottes endet? Der Beweis steckt in dem allerersten Wort des Textes der Zeitlinie, die sagt:

"Glücklich, wer ausharrt und 1335 Tage erreicht." Dan.12,12.

Was ist das "Glück" (oder die "Segnung "), auf das (oder die) das Volk Gottes wartet?

"Die Stimme Gottes erschallt vom Himmel, verkündigt den Tag und die Stunde der Wiederkunft Christi und spricht seinem Volk den ewigen Bund zu... Wenn die Menschen gesegnet werden, die Gott dadurch ehrten, daß sie seinen Sabbat heilighielten, erschallt ein gewaltiges Siegesgeschrei." Der Große Kampf Seite 640

Die Erklärung des ewigen Bundes durch die Stimme Gottes ist das Glück (oder der Segen), auf den sie warten, weil es wie das Vorlesen eines Testaments das sagt, was das Volk Gottes bekommen wird. Was wird es bekommen?

Sie werden ewiges Leben, ewige Jugend und einen unsterblichen, unvergänglichen Körper empfangen. Sie werden ein Wohnhaus in der Heiligen Stadt erhalten und ein Heim auf dem Lande auf der neuen Erde, wenn "Eden wiederhergestellt ist". Ständige soziale Sicherheit, ewige Versicherung und eine sündlose Gesellschaft wird ihnen sein, worin sie in der Gesellschaft Gottes des Vaters und Jesu wohnen; und sie werden vollständig mit dem Heiligen Geist erfüllt. Sie werden sich mit sündlosen Wesen von überall dem großen Universum unterhalten. Sie bekommen 1000 Jahre Urlaub, komplett mit einer Raumreise, einem Rückflug vom Himmel zur Erde. Sie werden der großen "Familienzusammenflihrung" beiwohnen, um ihre Verwandten den ganzen Weg zurück bis Adam zu treffen. Sie werden zu beobachten bekommen, wie Gott die neue Erde schafft, wie er es im Anfang tat. Niemals wieder Leid, Kummer oder Tränen. Dies ist ihr "Erbteil." Sie werden hören, daß die Stimme Gottes die Segnungen des ewigen Bundes am 1335sten Tag ankündigt! Es gibt einen "mächtigen Siegesschrei."

Wenn die Stimme Gottes sagt: "Es ist getan." Off.16,17, dann wird die Gefangenschaft des Volkes Gottes gewendet. Ihre Gesichter beginnen, die Herrlichkeit Gottes zu reflektieren und so scheinen wie das Angesicht Moses, als er vom Berg Sinai herunterkam. Die Gottlosen können sie nicht anschauen und sie fallen, um an den Füßen der Heiligen anzubeten.

Wie Jesus am Kreuz, als er sagte: "Es ist vollbracht.", hat das Volk Gottes sein treues Zeugnis, sein Opfer und und seinen Dienst beendet. Die Stimme Gottes kündigt auch den Tag und die Stunde des Kommens Jesu an. Mehr als 80 Textstellen erklären Ereignisse, die bei der Stimme Gottes geschehen.

(Siehe Der Große Kampf Seiten 635-652. Erfahrungen und Gesichte Seite 13 und I Testimonies 185, 354.)

Das Volk Gottes wird in der Lage sein, die 1335 Tage Tag für Tag zu zählen, und genau wissen, wo es sich im Strom der Zeit bis zum 1335sten Tag befindet, an dem ihm durch die Stimme Gottes der exakte Tag und die Stunde des zweiten Kommens Jesu gesagt werden wird. Es wird im Lichte des prophetischen Wortes Gottes jeden Schritt des Weges durch die letzte Krise gehen.

Die drei Zeitlinien in Daniel 12 greifen ineinander

Die 1335 Tage und 1260 plus 15 Tage laufen bei der Stimme Gottes der Befreiung zusammen, und die Tatsache, daß die 1260 und 1290 Tage Zeitlinien beide zur gleichen Zeit beginnen, hakt alle drei Zeitlinien in einer ineinander greifenden Einheit fest.

DAS INEINANDER GREIFENDE MUSTER 

der drei Zeitlinien in Daniel 12

Graphics (p.99-4)

Die Tatsache, daß die Stimme Gottes die 1335 Tage Zeitlinie mit den 1260 (+l5) Tagen koordiniert und daß die 1260 und 1290 Tage Zeitlinien zur gleichen Zeit beginnen, schließt die drei Zeitlinien in eine unbewegliches Gitter zusammen, das das "Muster" der Wahrheit ist.

Erst wenn die drei Zeitlinien in Daniel 12 völlig verstanden sind, kann das Buch der Offenbarung verstanden und seine Endzeitereignisse in ihrer sauberen Reihenfolge angeordnet werden! Das Buch Daniel interpretiert das Buch der Offenbarung und umgekehrt.

Warum geht die 1290 Tage Zeitlinie 15 Tage 

über die Stimme Gottes hinaus?

Viele Ereignisse treten nach der Stimme Gottes ein. Diese Ereignisse brauchen Zeit, um zu geschehen. Nimm Notiz von der Aktivität, die nach der Stimme Gottes eintritt, wie in dem folgendem Zitat beschrieben wird:

"Wenn die Stimme Gottes die Gefangenschaft seines Volkes wendet, wird es ein schreckliches Erwachen für jene sein, die im Kampfe des Lebens alles verloren haben... Die Gottlosen werden mit Reue erfüllt... Die Welt sieht gerade jene Menschen, die sie verspottete und verlachte und die sie ausrotten wollte, ohne Schaden durch Pestilenz, Stürme und Erdbeben gehen... Der Prediger, der die Wahrheit preisgab, um Menschengunst zu gewinnen, erkennt jetzt den Charakter und den Einfluß seiner Lehren... Das Volk sieht, daß es hintergangen worden ist. Einer klagt den andern an, daß er ihn ins Verderben geführt habe; alle aber verdammen aufs bitterste die Prediger.... In ihrer Verzweiflung bekennen sie jetzt vor der Welt ihr betrügerisches Werk. Die Menge wird mit Raserei erfüllt... Die Schwerter, die das Volk Gottes erschlagen sollten, werden nun dessen Feinde umbringen. Überall herrschen Streit und Blutvergießen... Nun geht der Todesengel aus, der in dem Gesicht Hesekiels durch die mit mörderischen Waffen versehenen Männer dargestellt wird, die den Auftrag erhalten: "Erwürget Alte, Jünglinge, Jungfrauen, Kinder und Weiber, alles tot; aber die das Zeichen [das Siegel des lebendigen Gottes] an sich haben, derer sollt ihr keinen anrühren. Fanget aber an an meinem Heiligtum [abzuschlachten]!" Der Prophet sagt: "Und sie fingen an an den alten Leuten, so vor dem Hause waren." Hes.9,1-6. Das Vernichtungswerk beginnt bei denen, die vorgaben, die geistlichen Hüter des Volkes zu sein. Die falschen Wächter sind die ersten, die fallen sollen. Keiner wird bemitleidet, keiner verschont. Männer, Weiber, Jungfrauen und Kindlein kommen miteinander um." 

Der Große Kampf Seiten 652-655.

Es sind die falschen Geistlichen aller Religionen, die das "Gefüge" der falschen Religion oder "Babylon" ausmachen. Wenn diese Geistlichen durch die Gottlosen zerstört werden, wird dies "Der Fall Babylons" genannt. "Der Fall Babylons" wird in Off.16,19 und 17,16-18 und 18,5-24 beschrieben.

Wie lange braucht Babylon für den Fall?

"Wehe, wehe! Die große Stadt, Babylon, die starke Stadt! Denn in EINER STUNDE ist dein Gericht gekommen. Off. 18, 10.

"Denn in EINER STUNDE ist der so große Reichtum verwüstet worden." Off. 18,17.

"Wehe, wehe! Die große Stadt, in der alle, die Schiffe auf dem Meer hatten, reich wurden von ihrer Kostbarkeit! Denn in EINER STUNDE ist sie verwüstet worden." Off. 18,19.

Dreimal erklärt die Bibel, daß der "Fall Babylons" sich in "einer Stunde" ereignet. Das ist keine unbestimmte Zeit! "Eine Stunde" ist so genau und bestimmt, wie die Zeit gemessen werden kann! Die Frage ist die: Ist die "eine Stunde" buchstäbliche oder symbolische Zeit? Was ist der Textzusammenhang? "Babylon" ist ein symbolisches Bild und daher ist der Textzusammenhang symbolisch. Logischerweise ist dann auch der ganze Vers mit seiner "einen Stunde" symbolische Zeit. Eine symbolische "Stunde" (wie in Off 17,12) repräsentiert 15 tage buchstäblicher Zeit.

Die 15 Tage des "Falls Babylons" ereignen sich nach und als ein Resultat der Stimme Gottes. Die 1290 buchstäbliche Tage Zeitlinie in Daniel 12,11 kann so wie in dem folgenden Diagramm illustriert werden

Die 1290 buchstäbliche Tage Zeitlinie in Daniel 12 

endet nach der Stimme Gottes

Graphics (p.100-7)

Die 1290 Tage Zeitlinie in Dan. 12,11 beschreibt den Aufstieg und den Fall der päpstliche Vorherrschaft Nr.2. Die 1290 buchstäbliche Tage Zeitlinie beginnt mit dem Universellen Sonntags-Gesetz. Bei der Stimme Gottes wird Gottes Volk von dem Universellen Todes Erlaß befreit, aber es braucht weitere 15 Tage, bis die 1290 Tage Zeitlinie beendet ist. Dan. 11,45 ist zur gleichen Zeit auch vollständig erfüllt, worin "er [der König des Nordens oder die päpstliche Vorherrschaft Nr.2] an sein Ende kommen wird, und niemand wird ihm helfen."

Es gibt zwei symbolische Worte, die voneinander unterschieden werden müssen. Es sind "Babylon" und das "Tier". Während "Babylon" die Verwirrung ALLER falscher Religionen der Welt darstellt, repräsentiert das "Tier" nur das Papsttum. Am Ende der 1290 Tage Zeitlinie wird nicht nur das "Tier" des Papsttums zu seinem Ende kommen, sondern auch alle falschen Religionen. "Babylon" wird vollständig fallen. Dies ist "der Fall Babylons".

Das Buch Daniel ist eine Geschichte des Aufstiegs und des Falls von Weltreichen. Erst wenn das letzte bzw. siebte Weltreich aufsteigt und fällt, ist die Geschichte vollständig. Die Ereignisse, die in den drei Zeitlinien in Daniel 12 beschrieben werden, beginnen die Zeit der Krise und der Schwierigkeiten und schließen die sieben letzten Plagen ein. Die 1290 Tage Zeitlinie endet mit jenen Ereignissen, die unter der siebten bzw. letzten Plage eintreten. Der Tag und die Stunde des zweiten Kommens Jesu werden solange nicht bekannt sein, bis sie durch die Stimme Gottes angekündigt werden. Erst wenn es ein Nationales Sonntags-Gesetz in den Vereinigten Staaten gibt, kann das Volk Gottes beginnen, die Zeitlinien zu zählen. Das Datum für das Nationale Sonntags-Gesetz in den Vereinigten Staaten ist bis jetzt unbekannt. Aber wenn es eintritt, dann kann das Volk Gottes die Tage bis zur Stimme Gottes zählen und den ganzen Weg im Licht der Prophetie gehen.

Wenn die drei Zeitlinien in Daniel 12 koordiniert werden, wird bemerkt werden, daß es eine Differenz von sechzig Tagen zwischen dem Nationalen Sonntags-Gesetz in den USA und dem Universellen Sonntags-Gesetz gibt. Wenn das Volk Gottes in die letzte Krise eintritt, werden sie bald wissen, ob dieses Studium oder Modell der drei Zeitlinien in Daniel 12 korrekt ist! Dieser Zeitraum von sechzig Tagen ist von Gott bereit gestellt worden, so daß sein Volk die Genauigkeit dieser Darstellung der Zeitlinien während der ersten sechzig Tage testen kann. (Alle unerfüllte Prophetie ist vorläufig, aber nicht dürftig.) Während die Prophezeiungen im Wort Gottes mit seinen Zeitlinien sicher sind, ist menschliche Bemühung Irrtümern unterworfen. Wenn das Volk Gottes in diese letzte Krise eintritt, muß es sicher wissen, daß dieses Studium dieser Zeitlinien korrekt und durch den Zeitraum von sechzig Tagen getestet worden ist.

Obwohl es eine Zwischenzeit von sechzig Tagen gibt, gibt es keine Information, wie bald der nationale Ruin innerhalb jenes Zeitraums von sechzig Tagen eintritt. Wenn das Nationale Sonntags-Gesetz in den USA geschieht, darf es darum keine Verzögerung geben, wenn die großen Städte verlassen werden. Jesus warnte bezüglich der ersten Erfüllung von Matth.24, wo es heißt: "dann sollen die in Judäa auf die Berge fliehen; wer auf dem Dach ist, soll nicht hinabsteigen, um etwas aus seinem Haus zu holen; und wer auf dem Feld ist, soll nicht zurückkehren, um seinen Mantel zu holen." Matth.24,16-18. Matthäus 24 ist eine doppelte Prophezeiung, und dieselben Worte der Vorsicht und Warnung gelten für die letzte Krise. (Siehe den Großen Kampf Seiten 36-37) Darum, "Laßt uns das 12. Kapitel von Daniel lesen und studieren. Es ist eine Warnung , die wir alle vor der Zeit des Endes [der Endzeit] verstehen werden müssen. Brief 161, 1903.

Das Daniel 12 Zeitlinien Muster 

(1260,1290, 1335 buchstäbliche Tage)

Graphics (p.102-2)



[Previous] [ToC] [Next][Home]

Author

:

rreyes@ix.netcom.com

Updated

:

October 20, 2000